Survival Playlist

survival-doku

Hand auf´s Herz: Wem traust du? Deinem Newsfeed auf dem Handy, deiner Tageszeitung, einem der großen online-Nachrichtenportale oder eigentlich nur dir selbst? Ich glaube, wir leben in einer Zeit, in der jeder selbst dafür verantwortlich sein sollte, sich ein umfassendes Bild zu machen. Ein Bild, das weder einseitig noch extrem ist, sondern plastisch und so nah wie möglich an dem, wie unsere Umwelt wirklich aussieht.

Hier würde ich SurvivalRucksack gern selbst aus einer gewissen kritischen Distanz betrachten. Dies kann ich nun nach ein paar Wochen Abstand von der Arbeit an dieser Seite auch tun. Denn im Alltag liest man seine gewohnten Seiten, die man interessant findet und vergisst dabei zu hinterfragen, warum jemand sie online gestellt hat. Und das genau das ist mir an dieser Stelle wichtig.

Linie

Das Ziel von SurvivalRucksack ist es, dass man sich als Leser mehr Gedanken macht. Neue Gedanken und andere Gedanken als der Rest der Bevölkerung, der sich wie Hamsterarmee in einem großen Rad mit einem schicken 65 Zoll Fernseher an der Käfigwand (irgendwie muss man seine Freizeit ja rum kriegen) jeden Tag zur Arbeit schleppt und seine Aufgaben erfüllt. Vielleicht fährt er mal zu schnell oder checkt bei der Arbeit heimlich seinen Facebook-Feed, aber ansonsten verhält er sich wie fremdgesteuert.

Aber wie schafft man es, über seinen eigenen Tellerrand hinaus zu blicken und nicht wie auf Schienen gelenkt durchs Leben zu gleiten? Die Antwort ist recht simpel und trotzdem so schwierig: Mit Neugier. Der Wunsch danach, eine andere Perspektive einzunehmen. Das Interesse an daran, neue Denkweisen zu verstehen und damit sein eigenes Weltbild ein Stück weit plastischer zu gestalten.

Linie

Wer bis hier hin gelesen hat, bringt genau diese eine Voraussetzung mit, die es braucht. Und da dieser Artikel Survival Playlist heißt, würde ich an dieser Stelle gern meine Neugier mit allen teilen, die sich dafür interessieren. Praktischerweise haben wir vor ein paar Wochen mit der Aufzeichnung zum Get Home Bag 2 Live-Event einen YouTube Kanal erstellt, den wir genau für diesen Zweck nutzen können. Auf dem Kanal lassen sich unsere Favoriten in einer Playlist finden. Wenn man dem SurvivalRucksack-Kanal folgt, kann man sich direkt neue Einträge dieser Favoritenliste in seinem eigenen Abo-Feed anzeigen lassen.

survivalrucksack-youtube

Für alle ohne ein entsprechendes YouTube-Konto folgt an dieser Stelle nach und nach eine Auflistung aller Videos mit einer kurzen Beschreibung, um was es im Kern geht. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Videos und freuen uns, wenn ihr diese Seite teilt, damit wir unsere Leserschaft kontinierlich weiter aufbauen können!

kanal-survivalrucksack